069 173 0906 90Kundenlogin

Inhalt

    Wie wähle ich die optimale Vertonung für mein Video? 

    Bei der Vertonung Ihres Videos auf Erklärvideo.de dreht sich alles um die Auswahl einer geeigneten Sprecherstimme und einer untermalenden Musik. Damit Sie genau die passende Vertonung für Ihr Video wählen, haben wir für Sie Tipps zusammengefasst, auf die Sie bei der Produktion achten sollten.  

    Wie finde ich einen passenden Sprecher? 

    Bei der Auswahl des Sprechers für Ihr Video gibt es einige Faktoren, die Sie beachten sollten. Wie wir bereits gelernt haben, ist ein packendes Storytelling entscheidend über den Erfolg Ihres Videos. Ist Ihnen das gelungen, gibt es nur noch eines, was den Effekt zerstören kann: Der falsche Sprecher. So dramatisch es auch klingt: Catcht der Sprecher Ihre Zuschauer nicht, steht der Erfolg Ihrer Mission der Informationsübermittlung in den Sternen. Aber keine Sorge, wenn Sie ein paar Dinge beachten, wird das nicht passieren. 

    Wie werden Informationen übermittelt? 

    Generell sollten Sie bei der Sprecherwahl auf eine klare, verständliche Aussprache achten. Nuscheln, Lispeln oder andere Merkmale können zwar in besonderen Fällen bestimmte Funktionen verstärken, würden bei Ihrem Erklärvideo allerdings nur stören. Die Informationen sollen klar und deutlich übermittelt werden, sodass keine Fragen offenbleiben. Noch wichtiger als eine klare Aussprache ist jedoch der Klang der Sprecherstimme. Dieser sollte angenehm sein, jedoch nicht monoton klingen. Ist eine Stimme "zu angenehm" kann diese schnell langweilig werden oder gar einschläfernd wirken, was sich negativ auf die Informationsaufnahme des Zuschauers auswirkt. Charakterstarke, oder auch markante Stimmen, können hingegen zwar für den Wiedererkennungswert nützlich sein, aber auch schnell als unangenehm empfunden werden. Wichtig ist es hier, ein solides Mittelmaß zu finden: Ein Sprecher, der sympathisch wirkt, aber den Zuschauer mit gutem Storytelling in Verbindung mit der Besonderheit in seiner Stimme fesselt. Das hört sich nun nach einem Ding der Unmöglichkeit an, aber Sie würden sich wundern, wie viele talentierte Sprecher es da draußen gibt, denen es gelingt, ihre Hörer an ihre Lippen zu fesseln.  

    Wer ist dafür geeignet? 

    Setzen Sie bei der Auswahl Ihres Sprechers auf Professionalität. Durch regelmäßiges Sprechtraining sollte Ihr Sprecher wissen, wie man Sätze am besten betont. Unerfahrene Sprecher hingegen können den Zuschauer durch unangebrachte Höhen und Tiefen in der Aussprache schnell aus dem Hörfluss reißen. Durch die korrekte Betonung können zudem Emotionen vermittelt werden. Eine falsche Betonung könnte folglich falsche Emotionen vermitteln oder den Zuhörer verwirren. Auch die Sprechgeschwindigkeit ist wichtig für die Informationsaufnahme des Zuschauers. Spricht der Sprecher zu schnell, kann der Zuschauer nicht folgen. Spricht er hingegen zu langsam, steigert das genau zwei Faktoren Ihrer Videoproduktion: Die Produktionskosten und die Absprungrate.  

    Was will ich (re-)präsentieren? 

    Nachdem Sie diese allgemeinen Punkte bei Ihrer Sprecherwahl beachtet haben, geht es an videospezifische Punkte. Die Sprecherstimme sollte nämlich, genau wie das Video, an die zu vermittelnde Stimmung und die anzusprechende Zielgruppe angepasst werden. Deshalb sollten Sie diese bei der Auswahl also stets im Hinterkopf behalten. Dient das Erklärvideo zur Aufklärung über komplexe Themengebiete, ist die Stimmung eher seriös - und so sollte auch die Sprecherstimme wirken. Soll die Unterhaltung im Vordergrund stehen, kann eine jüngere, außergewöhnlichere Stimme gewählt werden. Genauso verhält es sich mit der Zielgruppe. Soll Ihr Produkt oder Ihre Dienstleistung vorwiegend Jugendliche ansprechen, ist eine junge Stimme geeignet. Bei Senioren dementsprechend das Gegenteil. Im besten Fall kann sich der Zuschauer mit der Sprecherstimme identifizieren. Auch sollten Sie sich darüber bewusst werden, welche Stimme Ihr Unternehmen am besten repräsentiert. Wie hört sich Ihr Unternehmen eigentlich an? Wollen Sie jugendlich und modern wirken, dann passt die fröhliche, aufgeschlossene Stimme eines jungen Sprechers wahrscheinlich besser. Ist Ihr Unternehmen allerdings eher traditionell und seriös, wird dies in einer tiefen, älteren Stimme besser wiedergespiegelt. Genauso soll Ihr Produkt oder Ihre Dienstleistung zur Stimme passen. Auch wenn wir uns mitten im Gender-Jahr 2018 befinden und diese Aussage wahrscheinlich politisch inkorrekt ist: Manche Produkte, wie Kosmetik oder Süßwaren, verkaufen sich besser durch eine Frauenstimme und andere, Autos oder Elektrogeräte, durch eine Männerstimme. Wir haben es nicht erfunden, aber so ist es. Frauenstimmen werden mit Emotionen assoziiert, während Männerstimmen seriöser wirken. Zudem ist es logisch, dass sich Frauenprodukte besser durch Frauenstimmen verkaufen lassen und umgekehrt.  

    Welche Musik eignet sich für mein Erklärvideo? 

    Bei der Auswahl der richtigen Musik in Ihrem Video sollten Sie ähnlich vorgehen wie bei der Sprecherauswahl. Sie sollte also an Ihr Unternehmen und das Produkt oder die Dienstleistung angepasst sein und sich ebenfalls an der Stimmung und der Zielgruppe orientieren. Der einzig gravierende Unterschied liegt darin, dass die Musik nur untermalen soll, während der Sprecher den Lead übernimmt. Die Musik steigert den Wiedererkennungswert enorm, weshalb sie eingängig und originell sein sollte. Für den Fall, dass Sie sich für eine bekannte Melodie oder den Soundtrack eines Filmes entschieden haben, sollten Sie sich auf jeden Fall rechtlich absichern. Teilweise lassen sich die Rechte für diese Art von Musik wahrscheinlich nicht erwerben - und wenn doch, wird es bestimmt teuer. Dabei kann es sogar sein, dass bereits bekannte Musik, mit der ein Film assoziiert wird, Gift für den Wiedererkennungswert Ihres Videos ist. Auch kann es sein, dass der Zuschauer sich dadurch eher auf die Musik als auf den Sprecher konzentriert, was das Ziel der Informationsübermittlung verfehlen würde. Musik kann eine immense Auswirkung auf den Zuhörer haben, da sie die volle Kontrolle über seine Stimmung erlangen kann. Seien Sie sich deshalb bei der Auswahl ganz sicher. 

    Was bietet Erklärvideo.de? 

    Sind Sie bei diesem Schritt in Ihrer Videoproduktion angelangt, können Sie aus einem Sortiment von 4 Sprechern und 11 Songs wählen. Jeder Sprecher ist professionell und passend für Ihre Angelegenheiten selektiert. Dabei können Sie zwischen älter oder jünger wählen, sowie zwischen männlich und weiblich. Zusätzlich besteht die Möglichkeit, den Sprecher genau zu briefen, ihm also eine Anleitung zu geben, wie er bestimmte Wörter oder auch ganze Sätze aussprechen und betonen soll. Hierfür können Sie eine Anmerkung im dafür vorgesehenen Notizfeld hinterlassen, eine vollständige Datei mit Anweisungen anhängen oder auch den kompletten Sprechertext oder Ausschnitte selbst aufnehmen, um eine korrekte Aussprache und Betonung zu garantieren.  

    Die Selektion an Musik bedient die gängigsten Genres, somit ist für alle Anlässe etwas dabei. Aber auch eigens ausgewählte Musik kann einfach hochgeladen werden. Hier ist es  jedoch sehr wichtig, dass Sie die entsprechenden Rechte dafür besitzen.

     

     

     

     

     

    Published at 26.02.2018

    Quellen

    • [1] [object Object]
    Verstecken

    Timo Sulcs

    Unser frischgebackener Schreiberling ist ein echtes Naturtalent. Selten wurden Informationen präziser auf den Punkt gebracht und auch noch unterhaltend verpackt. Neben dem Schreiben verwirklicht er sich in der Musik.

    Weitere Artikel

    Der Erklärvideo.de Color-Stil

    Der Color Stil hat seinen ganz eigenen Charakter: Minimalistisches Design und lebendige Farben. Dadurch können Sie Ihr Produkt oder Ihre Dienstleistung modern präsentieren und können gleichzeitig komplexe Themen einfach und ansprechend erklären! Lesen Sie hier, ob der Color Stil für Ihr Video genau das Richtige ist!

    Die 5 wichtigsten Fakten über Erklärvideos

    Videos sind die beste Art, dem Zuschauer Informationen langfristig zu vermitteln. In ihnen können Produkte und Dienstleistungen vorgestellt oder komplexe Themen einfach erklärt werden. Doch nochmal zurück zum Anfang: Was ist überhaupt ein Erklärvideo? Hier finden Sie die 5 wichtigsten Fakten!

    Storytelling: Theorie und Praxis kurz erklärt

    Storytelling ist das A und O der Videoproduktion. Fesselnde Geschichten können Informationen schmackhaft verpacken und bleiben dadurch umso länger im Kopf. Woher kommt aber unser Verlangen nach einer ergreifenden Geschichte? Und wie erzähle ich meine Geschichte erfolgreich? Hier finden Sie Tipps und Tricks für Ihr Video.

    In 10 Schritten zum perfekten Erklärvideo - Ihre Videoproduktion bei Erklärvideo.de

    Eine Videoproduktion kann eine ganz schön große Herausforderung sein. In diesem Artikel erklären wir Ihnen unseren Produktionsprozess nochmal Schritt für Schritt. Wir gehen jede Phase mit Ihnen zusammen durch und geben Ihnen hilfreiche Tipps, an denen Sie sich bei der Erstellung Ihres Videos orientieren können.